Ennest, 06.07.2018, von Patric Vogl

Einsatz: Wasserschaden/Keller unter Wasser

Gestern nachmittag kam es im Laufe des Unwetters zu einem Einsatz für den Technischen Zug. Ein Industriebetrieb in Ennest stand unter Wasser.

Um die Pumpe unterhalb des Wasserspiegels zu bekommen, wird eine Vertiefung in den Betonboden gemeißelt

Gegen 15:10 erfolgte die Alarmierung durch die Leitstelle Olpe. Bei einem großen Industriebetrieb war eine Pressengrube mit Wasser vollgelaufen. Dort befanden sich auch Trafostationen. Nachdem sichergestellt wurde, dass diese spannungsfrei geschaltet waren, wurde zunächst begonnen, die Grube auszuleuchten. Anschließend wurden mehrere Pumpen zum Einsatz gebracht. Eine Schwierigkeit hierbei war, dass das Wasser sich mit dem Öl der Pressenhydrauliken vermischt hatte. So musste dieses in gesonderte Behälter zur fachgerechten Entsorgung gepumpt werden.

Am späten Abend rückten die Kräfte wieder zurück in den Ortsverband und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

 

Eingesetzte Einheiten:

Zugtrupp, Bergungsgruppe 1 und Bergungsgruppe 2

Fahrzeuge:

MTW Zugtrupp Heros ATT 21/10

GKW B1 Heros ATT 22/51

MzKW B2 Heros ATT 24/54

GKW öGA Heros ATT 79/53

Gesamtstärke: 1/4/17/22

 

 

 


  • Um die Pumpe unterhalb des Wasserspiegels zu bekommen, wird eine Vertiefung in den Betonboden gemeißelt

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: