Neuhausen, 19.06.2018, von Sebastian Vogl

Helfer aus Attendorn für den Auslandseinsatz qualifiziert

Kürzlich besuchte ein Helfer aus Attendorn den abschließenden Lehrgang, um an Auslandseinsätzen teilzunehmen.

Eingerichtete Führungsstelle

Der Auftrag des Bundesanstalt THW umfasst neben dem Zivilschutz und der Unterstützung anderer zuständigen Behörden auch die Hilfe im Ausland. Das THW leistet hier in vielen Bereichen Hilfe im Auftrag der Bundesregierung. Auch der Ortsverband Attendorn hat freiwillige Helfer die sich für den Auslandseinsatz besonders qualifizieren. In der Woche vom 11.06-15.06 hat sich ein Attendorner Helfer für eine weitere Auslandsfunktion durch einen Lehrgang am THW Ausbildungszentrum in Neuhausen qualifiziert. Beim „ICT/Admin Lehrgang“ werden Fähigkeiten vermittelt eine Führungsstelle im Ausland zu errichten und zu betreiben. Neben der technischen Ausbildung an speziellen Funkgeräten (HF/VHF) und an der Satelliten Kommunikation wurden die Zusammenarbeitsmodelle mit der EU und der UN gelehrt. Während einer praktischen Übung konnten die neu erworbenen Fähigkeiten direkt angewendet werden. In kleinen Teams wurde eine Erkundung durchgeführt bei der verschiedene Standorte als geeignete Standorte für ein UN-OSOCC ( On Site Operations Coordinaton Center) untersucht werden mussten. Nach der Auswahl des Standorts wurde durch den Lehrgang ein entsprechendes OSOCC errichtet.


  • Eingerichtete Führungsstelle

  • Links: Satellitentelefon Rechts: Digitalfunkgerät

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: