Lennestadt, 03.05.2021, von P.Vogl

Wohnhausbrand: Feuerwehr Lennestadt unterstützt

Um Glutnester bei einem Wohnhausbrand in Lennestadt-Maumke freizulegen, wurde am frühen Montagmorgen 03.05.21 der Ladekran der Fachgruppe Wassergefahren alarmiert.

Gegen 02:30 Uhr machten sich 3 Helfer des Ortsverbandes mit Sonder- und Wegerechten auf den Weg in ein Wohngebiet in Lennestadt-Maumke.

 

Dort befanden sich mehrere Löschzüge der Feuerwehren Lennestadt seit dem frühen Abend im Einsatz, um einen Wohnhausbrand zu löschen.

Ein Baufachberater des THW Olpe empfahl dann den Einsatz des Ladekranes samt Polygreifer, um Teile des Daches abzuheben und Glutnester ablöschen zu können.

 

Um 7:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: