Aufbau Instrastruktur Flüchtlingscamp Olpe

Zu einem Einsatz zum Aufbau der Insfrastruktur des Flüchtlingscamps in Olpe wurde am 09.05. das THW Attendorn gerufen. Eine verstärkte 1.Bergungsgruppe machte sich um 7:30 Uhr auf den Weg, um, gemeinsam mit Gruppen aus Olpe, Lennestadt, Waldbröl und Siegen (Gesamtstärke ca.90 Helfer), die behelfsmäßige Unterbringung der Flüchtlinge in Olpe zu verbessern. Es hieß ca. 200 Feldbetten zu demontieren und ordnungsgemäß einzulagern und danach diese durch 200 Betten eines großen schwedischen Möbelhauses zu ersetzen. Bis 18.00 Uhr wurden alle Zimmer des Hauses 3 von den 11 Helfern aus Attendorn neu bestückt.

Feldbetten in den Unterbringungsräumen
Guido und Daniel montieren die neue Betten
Neu eingerichtete Zimmer