Gemeinsame Übung mit dem Löschzug Ebbe der Feuerwehr Attendorn

(26.09.15) Am Samstag stand die jährliche Übung mit dem Löschzug Ebbe der Feuerwehr Attendorn und der Löschgruppe Östertal der Feuerwehr Plettenberg auf dem Programm. In den ehemaligen Gebäuden der Werthmann-Werkstätten, die aktuell abgerissen werden, wurden nach einer Verpuffung an einer Heizungsanlage Mitarbeiter vermisst und ein Gebäude stand in Flammen.

Schnell wurden die Aufgaben an die verschiedenen Einheiten verteilt. Während sich die Löschgruppe Östertal um die offene Löschwasser-Entnahme aus der Bigge kümmerte, gingen Atemschutzeinheiten des Löschzuges Ebbe in das Gebäude, um Verletzte zu bergen.  Die beiden Gruppen des THW Attendorn kümmerten sich um die Erkundung und die Bergung der Verletzten aus der Peripherie. Insgesamt konnten 7 Personen gerettet und der Brand abgelöscht werden. Nach 1 Stunde wurde die Übung erfolgreich abgeschlossen und in der Unterkunft des OV Attendorn kühle Getränke und heißes Chili-con-Carne genossen. Bei der Nachbesprechung wurde beschlossen auch im kommenden Jahr wieder gemeinsam zu üben.

Löschwasserentnahme aus der Bigge
Die geborgenen Verletzten