Fachgruppe „marschiert“ über den Rhein

(25.06.16) Einen Marsch über eine lange Wegstrecke, und zwar vom Hafen in Neuss bis nach Wesel, vollzog die Fachgruppe Wassergefahren kürzlich. Für die knapp 80 km war eine Zeit von ca. 5h eingeplant. Trotz strömenden Regen und hohem Wellengang war die Fahrt in bisher unbekannten Gewässern sehr interessant. Als Pausensnack gab es „Sauerländer Aal im Brötchen“ (Bockwurst) im Duisburger Hafen. Die LKW-Kraftfahrer, die uns in Neuss ins Wasser gelassen haben, verlegten derzeit die Fahrzeuge an die Nato-Rampe in Wesel, um uns wieder einzusammeln. Von dort ging es schließlich zurück nach Attendorn.

Wassern im Neusser Hafen
Pausensnack im Duisburger Hafen