Ausbildung zum Thema Absturzsicherung/Retten aus Höhen mit der FFW Attendorn

(16.04.2016) Gemeinsam mit den Kameraden des Löschzuges Attendorn der Freiwilligen Feuerwehr gestalteten wir eine Ausbildungseinheit zum Thema Absturzsicherung/Retten aus Höhen. Die rund 25 Teilnehmer beider Organisationen stellten so einmal die Gerätschaften und Möglichkeiten einander vor. Besonders beeindruckend waren hier für uns die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Drehleiter der Feuerwehr. Diese kann sowohl als konventionelle Leiter als auch als Hubsteiger oder als Absturzsicherung verwendet werden. Ebenso sind Löschangriffe über ein integriertes Wasserrohr möglich. Während sich jeweils eine Gruppe über die Drehleiter und das neue Voraus-Löschfahrzeug informierten, bauten die andere Gruppe den 9m hohen Übungsturm aus dem EGS-Material des OVs zusammen. Dieser diente im weiteren Verlauf als Übungsbasis. Hierbei wurde die umfangreiche Einsatzmöglichkeit, sowohl als Abstützung, als auch als Hilfsmittel zur Personenrettung gezeigt.

Zu Mittag wurde alle Helfer durch die legendäre Erbsensuppe unsere OV-Köchin Susanne versorgt. Hier erwies sich die neu angeschaffte mobile Küchenausstattung( Transportkisten und der elektrische Hockerkocher) als besonders wertvoll.

Einweisung in die Funktionen der Drehleiter
Blick auf den Ladekran der Fachgruppe W aus dem Korb der Drehleiter