Bad Berleburg, 07.09.2019, von Sebastian Vogl

Amtshilfe für die Bezirksregierung Arnsberg: Containertransport

Im Rahmen einer Amtshilfe für die Bezirksregierung Arnsberg wurden mehrere THW Ortsverbände tätig.

Das Ziel der technischen Hilfeleistung war es zwei Bürocontainer in Bad Berleburg zu zurückzubauen und nach Möhnesee zu transportieren. Los ging es für die vier Attendorner Einsatzkräfte um 07:00 an der Unterkunft in Attendorn. Mit dem LKW Ladekran der Fachgruppe Wassergefahren verlegte der Trupp bis 09:00 an die Einsatzstelle nach Bad Berleburg. Die Kameraden des Ortsverbands Bad Berleburg hatte die Container schon vorbereitet, demontiert und für die Verlastung vorbereitet. In einem Tandemhub mit dem Attendorner Ladekran und dem Radbagger aus dem Ortsverband Olpe wurden die 6x3m großen Container auf die bereitstehenden Tieflader aus Paderborn und Altena verladen. Während die Fundamente an der Abbaustelle von den Einsatzkräften aus Olpe und Bad Berleburg beseitigt wurden transportierten die Attendorner, Paderborner und Altenaer Helfer die überbreiten Container in die ehemaliger Graf Yorck Kaserne in Möhnesee-Echtrop. Der Konvoi aus 3 Fahrzeugen wurde um 15:00 schon vom Anforderer erwartet. Nach einer kurzen Absprache zum neuen Standort der Container wurde der Attendorner Kran zum entladen aufgebaut. Pünktlich um 16:00 standen die beiden Container am vorgesehenen Platz. Für die Attendorner THW’ler endete der Einsatz um 18:30 mit dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft an der Attendorner Unterkunft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: