31.07.2017, von Patric Vogl

Ein Termin, zwei Dienste, zwei Standorte, zwei Themen

Am 29.07. fanden zeitgleich zwei Ausbildungsdienste an unterschiedlichen Standorten statt.

Einmal stand das Thema Motorsägenbedienung in der Praxis im Raum Rauterkusen auf dem Plan. Vor Ort konnten diverse Fälltechniken ausgebildet und geübt werden. Ein besondere Schwierigkeit und Aufgabe des THW ist auch das Schneiden von unter Spannung stehendem Holz, z.B. durch Windbruch.

Der zweite Dienst befasste sich mit Fahren und Arbeiten auf dem Wasser im Bereich Recklinghausen. Hier wurde mit der Fachgruppe Wassergefahren des lokalen Ortsverbandes zusammengearbeitet. Insgesamt 23 Helfer befassten sich mit dem Thema Slippen und Kranen der Boot. Anschließend wurde eine längere Strecke durch die Schleuse Herne in der oberen Bereich den Rhein-Herne Kanals gefahren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: