Siegen, 30.06.2019, von Lars Köhler RST Olpe

Grundausbildungsprüfung in Siegen- 3 Helfer aus dem OV Attendorn erfolgreich

„Jetzt wird es ernst!“ war das Motto am Samstag den 29.06.2019 für die Helferanwärterinnen und Helferanwärter der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk im Regionalbereich Olpe.

Bild: Lars Köhler RST Olpe

Aus 8 Ortsverbänden trafen sich 20 Helfer, um unter den strengen Augen von Prüfungsleiter Matthias Riedesel (Ortsverband Bad Berleburg) und seinem Prüferteam ihre Grundausbildung abzuschließen.

Damit die diesjährige Prüfung als bestanden galt, mussten zunächst 40 Fragen zum Behördenaufbau, dem Umgang mit technischem Gerät und zur Arbeitssicherheit  in 30 Minuten richtig beantwortet werden. Anschließend wurde der praktische Umgang mit Leinen, Leitern, Tauchpumpen, Stromerzeugern und dem hydraulischen Rettungsgerät geprüft. Darüber hinaus mussten die zukünftigen Einsatzkräfte ihre Fähigkeiten  im Transport von Verletzten, erstellen diverser Holzverbindungen und in der Gesteinsbearbeitung unter Beweis stellen.

Damit ein solches Event reibungslos ablaufen kann bedarf einer guten Vorarbeit und Planung, genau damit glänzten auch der gastgebende Ortsverband Siegen. Die Koordinierung der gesamten Prüfung übernahm der Zugtrupp des Gastgebers, für das leibliche Wohl sorgte die Fachgruppe Logistik des Ortsverbandes Siegen.

Ein ganz besonderer Dank gebührt allen unterstützenden Helfern, die so  zahlreich den Weg in den Ortsverband Siegen fanden, um bei der Durchführung in sehr vielfältiger Art und Weise zu unterstützen .

Wir gratulieren allen neuen Helfern des Regionalbereichs Olpe zur bestandenen  Prüfung und wünschen für die zukünftige Tätigkeit und Einsätze alles Gute und stets eine sichere und gesunde Heimkehr.

Aus dem Ortsverband Attendorn haben alle 3 angetretenen Prüflinge bestanden. Wir gratulieren: Tim Büchner, Julius Höffer und Nico Schrage!


  • Bild: Lars Köhler RST Olpe

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: