Attendorn, 02.12.2023

Viele Ehrungen zum Jahresabschluss

Im Rahmen der Jahresabschlussbesprechung am Samstag wurden in der Unterkunft des THW Ortsverbandes Attendorn viele Helfer geehrt.

Die Veranstaltung begann mit einem Rückblick durch Zugführer Patric Vogl auf das vergangene Jahr mit all seinen Einsätzen, Diensten und verschiedenen Aktionen. Hierzu zählten auch ein wenig Statistik und ein Überblick über die Ausbildung, sowie die Neuerungen bezüglich der Gerätschaften.

Den wichtigsten Programmpunkt bildeten an diesem Abend die Ehrungen. Guido Höffer wurde für 40 Jahre „im Dienste der Humanität“ ausgezeichnet. Patric Vogl bekam die Ehrung für 20 Jahre. Für 10 Jahre wurden Ann-Kathrin Lüttecke, Jan Speil, Fabian Lüttecke und Franz Stimpl ausgezeichnet. Mehr als 30 Helfern wurde zusätzlich die Einsatzmedaille "Fluthilfe 2021" durch den Leiter der Regionalstelle Johannes Feiter verliehen.

Der Ortsbeauftragte Daniel Nicklisch bedankte sich abschließend bei allen Helferinnen und Helfern für das erfolgreiche Jahr und gab einen Ausblick auf 2024. Die Veranstaltung endete mit einem gemütlichen Abend mitsamt der Familien in Weihnachtsmarkt-Atmosphäre.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: